Maschinenumbau 2018

Im Oktober 2018 hat die Kartonfabrik Umka die zweite Phase des Investitionsprogrammes abgeschlossen. Der Umbau umfasste die Trocknungs- und Pressenpartie, sowie die Modernisierung des Dampf- und Kondensatsystems mit dem Ziel die Trocknungsleistung zu steigern, welche bislang ein Engpass für die Erhöhung der Produktionsleistung war.

Der Umbau in der Trocknungspartie umfasste die Demontage des Yankee-Zylinders. An dessen Stelle wurden 12 neue Trocknungszylinder installiert, wodurch die Trocknungsleistung um 15 % erhöht wurde. Wir sind stolz darauf, dass dieses Projekt mit eigenen Kräften realisiert wurde.

Außerdem wurde 2018 die neue Verarbeitungs- und Verpackungshalle in Betrieb genommen, wobei ein neuer Querschneider installiert wurde. Dies führte zur Erhöhung der Verarbeitung, sowie der Rollenlagerung und Schnittleistung.

Der Gesamtwert der genannten Investitionen in 2018 betrug 10.000.000 Euro.

Durch diese Investition plant die Kartonfabrik Umka mit einer Produktionsleistung von 135.000 jato für 2019 und wird damit die Kundenbedürfnisse befriedigen können.